Tennisclub Stammheim 1974 e.v.

2:4 - Herren 65 - Sindelfingen

E-Mail Drucken
Das „kleine Endspiel“ um die Vizemeisterschaft der Verbandsoberliga ging nach ausgeglichenen Spielen von 50:50 und 7:8 Sätzen denkbar knapp an den Gast aus Sindelfingen. Wolfgang Gräf erwischte wieder einen Ersatzspieler aus der Württembergliga und unterlag im Match-tie-break, ebenso wie Jürgen Zeiher gegen einen Gegner, welcher alle seiner Einzel gewonnen hatte.
Eugen Großmann war unser Spieler des Tages und siegte in 2 Sätzen durch großen Einsatz mit 6:3 und 6.2, während Armin Rotter gegen einen erfahreren Gegner den Kürzeren zog. So bestand nach den Einzeln noch eine geringe Chance durch 2 Doppelerfolge den Gesamtsieg zu erreichen.

Wolfgang und Eugen gelang dies sehr überzeugend mit einem nicht in dieser Höhe erwarteten 6:0 und 6:0. Jürgen Zeiher und Herbert Hettler hatten es nun in der Hand und nach dem 1. Satz, welcher mit 7:5 gewonnen wurde, sah es sehr positiv aus. Der 2. Satz ging dann aber mit 1: 6 an die Gegner. Im alles entscheidenden Match-tie-break waren die Chancen verteilt, ging aber am Ende knapp zu Gunsten der Gäste aus.

Nach einer abschließenden gemütlichen Runde ging diese Begegnung freundschaftlich zu Ende und man verabschiedete sich mit dem Wunsche einer weiteren Begegnung im nächsten Jahr.

Herren 65
von Links: Herbert Hettler, Jürgen Zeiher, Wolfgang Wintterle, Wolfgang Gräf, Fritz Großmann, Eugen Großmann und Armin Rotter
 

4:2 - Herren - TC Galileo Stuttgart 1

E-Mail Drucken
Zum Saisonabschluss mussten die Herren zum TC Galileo Stuttgart. A.Pfeiffle spielte das erste Einzeln. Nach knappem Satzgewinn mit 7:5 ging der zweite Satz mit 6:2 verloren. Der anschließende Match-Tie Break wurde 10:8 gewonnen. D.Hammer entschied sein Einzel mit 6:4 und 6:2 für sich. S.Hammer gewann in einer hart umkämpften Partie den ersten Satz mit 7:5. Der zweite Satz wurde mit 3:6 verloren. Nach über 2,5h Spielzeit konnte sich S.Hammer im Match-Tie Break mit 15:13 durchsetzen. N.Pletschen unterlag seinem Gegner knapp mit 4:6, 2:6. Mit einer 3:1 Führung nach den Einzeln, musste noch ein Doppel gewonnen werden. A.Pfeiffle/N.Pletschen spielten im ersten Doppel 6:4, 3:6 und unterlagen knapp mit 6:10 im Match-Tie Break. Im zweiten Doppel konnten D.Hammer/S.Hammer nach einer spannenden und abwechslungsreichen Partie mit 7:6 und 6:4 den Tagessieg sichern. Mit dem 4:2-Sieg erreicht die Mannschaft den ersten Platz und steigt zum zweiten Mal in Folge als Meister auf. Herzlichen Glückwunsch!

Herren
von Links: D.Hammer, N.Pletschen, S.Hammer, A.Pfeiffle, es fehlt R.Neumann
 

4. Siegfried Kuonath Gedächtnisturnier

E-Mail Drucken
Der Tennisclub Stammheim veranstaltete am 14.05. sein alljährliches Senioren Doppel-Turnier zum Gedenken an den allseits beliebten Tenniskameraden Siegfried Kuonath. Wieder nahmen 24 Freunde und Tenniskameraden von „Siggi“ teil. Es war ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit Spielern von der Regionalliga Südwest, Verbandsoberliga und Verbandsliga aus den Vereinen Aidlingen, Stammheim, Gäufelden, Schömberg, Althengstett, Gärtringen, Alzenberg und Weil der Stadt.

Alle 12 Doppel spielten jeweils 4x. Am Vormittag wurde in 3 Gruppen die Vorrunde ausgetragen. Nach der Mittagspause spielten die Sieger und Besiegten der Vorrunde jeweils gegeneinander. So gab es meist spannende und ausgeglichene Begegnungen, die alle fair und freundschaftlich verliefen.

Am Ende gab es für alle Teams noch kleine Erinnerungspräsente. Das erfolgreichste Doppel mit 4 Siegen mit Peter Werner und Helmut Holzapfel kam aus Aidlingen. Alles verlief sehr harmonisch und Freundschaften wurden aufgefrischt oder neu begonnen und man war sich einig, dass diese Veranstaltung auch im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.

Wolfgang Gräf mit Armin und Manfred waren für die gute Organisation verantwortlich. Von allen Seiten gelobt wurde die hervorragende Bewirtung von der Küchenchefin Inge Dengler organisiert mit Irmgard, Ingrid, Anne und Kerstin.

4. Siegfried Kuonath Gedächtnisturnier
Weiterlesen...
 

Deutschland spielt Tennis

E-Mail Drucken
Interesse und Lust mitzuspielen? Wir freuen uns auf Sie!

Von 10.00 bis 13.00 Uhr sind nicht nur die Türen, sondern auch die Tennisplätze für alle Interessierten geöffnet!

Lernen Sie Trainer und Vereinsmitglieder kennen und lassen Sie sich von unserem Angebot begeistern!

Weitere Informationen unter 07051/51223

Plakat herunterladen